Roter Stern Leipzig Refugees-Welcome-Cup 2015

Im Rahmen des Turniers gab es auch T-Shirts zu kaufen.

Roter Stern Leipzig Refugees-Welcome-Cup 2015

Im dritten Jahr schon fast eine Institution: Der Refugees-Welcome-Cup in Leipzig

Montag, 3 August 2015

Roter Stern Leipzig: Mitausrichter des 3. »Refugees Welcome Football Cup«

Zum dritten Mal war unser Partner »Roter Stern Leipzig« nun schon Mitausrichter des »Refugees Welcome Cup«. Während Menschenfeinde und Rassist_innen überall in Sachsen Gewalttaten verüben, war es für die Organisatoren des Turniers wichtig, über den Sport Menschen zu verbinden.

35 Teams mit etwa 250 Teilnehmenden traten am vergangenen Wochenende auf dem Platz des Roten Sterns zum Turnier an. 150 davon waren Flüchtlinge aus Leipzig, dem Leipziger Umland, bspw. Borna und Eilenburg, sowie aus Krumpa in Sachsen-Anhalt. Sie spielten gemeinsam mit Hobbykickern aus der Region und Aktiven aus antirassistischen Vereinigungen.

Zeichen gegen zunehmenden Rassismus

Organisiert haben das Turnier neben dem Roten Stern auch die Gruppe Prisma, Interventionistische Linke, Leipzig und die Amnesty International Hochschulgruppe.

Neben dem Turnier gab es eine Informationsveranstaltung zu den Protestbewegungen der Flüchtlinge. Ziel war es, über die Tätigkeit des Asylum Seeker's Movement und den Refugee Struggle in Berlin zu berichten. Am Abend rundete eine gemeinsame Party die Veranstaltung ab und bot weitere Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten.

Lonsdale freut sich über das Engagement seines Partners. Eine gemeinsame gesellschaftspolitische Positionierung des Leipziger Vereins und der Marke Lonsdale gegen Rassismus und Faschismus ist wesentlicher Inhalt der 2014 begonnenen Kooperation.